Schnorcheln auf Key Largo

Schnorcheln auf Key Largo

Unser Weg führte uns heute auf die Florida Keys. Als erste Station haben wir Key Largo ausgewählt. Nachdem uns unser erstes kleines Schnorchelabenteuer mit den Manatees in Crystal River so gut gefallen hatte, wollten wir auf den Keys nochmal die Unterwasserwelt erkunden. Wenn man schonmal hier ist, muss man die Gelegenheit doch gleich nutzen.

Wir buchten eine 2,5 Stunden Tour im John Pennekamp Coral Reef State Park. Diese Tour würde uns von verschiedenen Stellen empfohlen. Zusammen mit etwa 30 anderen Besuchern, sowie mit Schnorchel, Brille und Flossen ausgerüstet, führen wir mit dem Boot zunächst eine halbe Stunde aufs Meer hinaus. Unser Ziel war ein Korallenriff vor der Küste.

Bevor es dann ins Wasser ging bekamen wir eine kurze Einweisung, die vor allem erklärte, was man nicht darf (Korallen berühren, Fische füttern, etc.) und wie man sich in eventuellen Notfällen verhalten soll. Und dann ging es auch schon ins Wasser.

Ich hatte meine GoPro dabei und habe damit ein paar Videos und Bilder gemacht. Diese geben aber nur einen unzureichenden Eindruck von der spektakulären Unterwasserwelt, die sich uns anbot. Korallen, Fische in allen Farben und Größen sowie Quallen waren oft nur eine Armlänge entfernt.

Vor den Qualle hatten wir wirklich Respekt. Es hieß zwar, dass sie nicht sehr schmerzhaft sind, aber wenn man seit seiner Kindheit gelernt hat, dass Quallen gefährlich sind, hilft so eine Aussage recht wenig. Irgendwann haben wir uns dann aber entspannt und weniger auf die Quallen und dafür mehr auf das Riff und seine Bewohner geachtet. Im Wasser hat man die Kontakte mit den Qualle als leichten Schmerz mit einem kurzfristigen Juckreiz gespürt. Naja, irgendwann juckte es mehr oder weniger am ganzen Körper. Die traumhafte Unterwasserwelt entschädigte aber für alles. Die Tour war sehr schön und wird uns sicher sehr lange in Erinnerung bleiben.

Danach stärkten wir uns mit einem preisgekrönten Key Lime Pie, einer Spezialität der Keys. Gleichermaßen lecker wie gehaltvoll. Später ließen wir diesen wunderbaren Tag am Privatstrand unseres Motels Revue passieren. Von einer benachbarten Bar drang Livemusik zu uns hinüber, was diesen Moment ziemlich perfekt machte. Am Abend kamen wir noch mit einem Ehepaar aus Alabama ins Gespräch. Die beiden besuchten Florida, um ihren 20. Hochzeitstag zu feiern. Eine schöne Idee, auch wenn ich keine 20 Jahre für einen erneuten Besuch warten möchte…

IMG_4225.JPG

IMG_4228.JPG

IMG_4227.JPG

IMG_4226.JPG

IMG_4232.JPG

IMG_4203.JPG

IMG_4205.JPG

IMG_4206.JPG