Miami Beach

Miami Beach

Miami Beach besteht aus einer Insel, die vor der Küste von Miami liegt und von dort über mehrere Brücken erreicht werden kann. Ein Einheimischer hat uns erzählt, dass Miami Beach aber nicht nur der vorgelagerte Strand von Miami, sondern eine eigene Stadt ist. Schön, daran hatten wir auch nie gezweifelt.

Wir sind dann mit einer geführten Tour durch das Art Déco Viertel in unseren Tag gestartet. In guten 1,5 Stunden sahen wir dabei viele schöne Gebäude (hauptsächlich Hotels) und erfuhren nebenbei einiges über die Geschichte der Stadt. Die zahlreichen erhaltenen Art Déco Gebäude prägen das Gesicht der Strandpromenade sehr stark und sind auch schön anzusehen.

Den Nachmittag füllten wir mit einem ausgedehnten Spaziergang durch die Stadt, der natürlich regelmäßig für kleinere und größere Verpflegungspausen unterbrochen wurde. Am Abend unternahmen wir dann noch einen kleinen Lauf am Strand, um unserem Bewegungsdrang nachzugeben. Ein Teil des Strands ist hier relativ hart, so dass man recht angenehm darauf laufen kann.

Unser erster ganzer Urlaubstag fand dann in einer Strandbar seinen Ausklang, in der uns ein gigantischer Cocktail für zwei Personen serviert wurde.

Der erste Eindruck von Florida ist sehr positiv. Das Klima ist trotz der hohen Temperaturen angenehm, wenn man mal von den Temperaturschocks absieht, die man beim betreten oder verlassen von klimatisierten Räumen bekommt. Heute geht unsere Reise mit dem Mietwagen weiter. Das Ziel der nächsten Etappe ist Cocoa, eine Küstenstadt in der Nähe des Kennedy Space Centers.

IMG_0195.JPG

IMG_0194.JPG

IMG_0196.JPG

IMG_0191.JPG

IMG_0197.JPG