Sonne ändert alles

Sonne ändert alles

Der Frühling ist noch nicht da, aber man kann ihn deutlich erahnen. Am Wochenende wurden wir in Karlsruhe mit sehr viel Sonne verwöhnt und heute früh konnte ich das erste Mal ohne Stirnlampe meine morgendliche Laufrunde drehen. Die Temperaturen sind noch sehr weit von kurzen Hosen und Wohlfühlen entfernt, aber allein schon dieses zusätzliche Sonnenlicht wirkt sich enorm positiv auf meine allgemeine Verfassung aus.

Es fällt mir sehr schwer, nicht den ganzen Tag ein dezentes Lächeln im Gesicht zu haben. Ich glaube ich muss mir eingestehen, dass ich hoffnungslos süchtig nach diesen hellen Strahlen bin. Dabei weiß ich nicht, ob es an der Produktion von zusätzlichem Vitamin D liegt oder das Licht einfach nur eine mentale Streicheleinheit ist. Aber das spielt auch keine Rolle. Sonne ändert alles, egal wieso.